Startseite
icf_15

Das Projekt

Wie kommt ein Unternehmen dazu einen ganzen Landkreis mit schnellem Internet zu versorgen?
Weiter zur Projektbeschreibung>>

Das Konzept

Sie wollen wissen wie das alles funktioniert?
Dann lesen Sie hier weiter >>

Die Technik

Wie wurden denn überhaupt die ganzen Leitungen verlegt?
Hier steht wie >>

Der Betreiber UNSERES Netzes

Im Internet surfen mit bis zu 50.000 kBit/s – nur einer der Vorteile unseres Breitbandnetzes für den Odenwald. Informieren Sie sich jetzt über Ihre persönlichen Vorteile und schließen Sie sich an.

Zur Webseite der ENTEGA Medianet >>

Bekommt das Grinsen nicht aus dem Gesicht

Erster Kunde mit neuem schnellen Internet: IT-Fachmann Sven Steiger aus Brensbach-Wersau surft mit 50 Mbit/s und lobt den Service

Kunde des Monats: Sven Steiger Brensbach. Es ist schon längere Zeit her, als im Oktober 2011 der Startschuss für das Odenwälder Breitbandprojekt in Fränkisch-Crumbach und Brensbach fiel. Nun war es an der Zeit sich das schnelle Internet mal in der Praxis anzuschauen und den ersten Kunden der HSE Medianet vor Ort zu besuchen. Das Magazin Odenwaldregional führte dazu ein Interview mit Sven Steiger durch.

 

Herr Steiger, Sie sind der erste Kunde der an das neue Breitband-Internet angeschlossen wurde. Was hat Sie dazu bewogen zum schnellen Internet zu wechseln?

„Erstens die Leistung also Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s. Ich war vorher bei der Telekom und hatte einen 6 Mbit/s-Vertrag. Allerdings waren aber nur 3,5 Mbit/s möglich. Heute bekomme ich 50 MBit/s an Bandbreite für das gleiche Geld.“

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft (OREG) mbH hat das flächendeckende Breitbandnetz im Odenwaldkreis für 20 Millionen Euro errichtet. Die HSE Medianet ist Netzbetreiber und bietet entsprechende Leistungen an. Kannten Sie die OREG? Kannten Sie die HSE?

„Ja, waren mir beide bekannt.“

Wie sind Sie auf das neue schnelle Internet aufmerksam geworden?

„Ich habe einen Artikel im Darmstädter Echo gelesen. Dann wurde ja ständig über das Projekt im Magazin Odenwaldregional berichtet.“

Was sagen ihre Freunde, Bekannte und Nachbarn zum Internet? Waren diese schon bei Ihnen zu Hause?

„Zu Hause waren die noch nicht, aber ich habe massiv Werbung bei der Verwandtschaft und auch bei meinen Arbeitskollegen gemacht.“

Wie haben Sie Ihren Anschluss bekommen? War der Wechsel von ihrem bisherigen Anbieter zu HSE Medianet schwierig?

„Der Wechsel war einfach. Wichtig ist, dass man den Vertrag bei der seinem jetzigen Anbieter nicht selbst kündigt. Die HSE-Medianet kümmert sich dann um alle Wechselformalitäten – so auch um die Kündigung beim bisherigen Telefonanbieter. Der Service war super. Der Wechsel war zügig. Innerhalb von 4 Wochen hatte ich meinen neuen Anschluss.“

Wie viel bezahlen für ihren Anschluss und welche Leistungen bekommen Sie dafür?

„Für den Anschluss bezahl ich rund 40,- Euro für 50 Mbit/s. Genauer gesagt sind es 57 Mbit/s die bei mir ankommen. Das MFG-Gehäuse ist ja nur 180 Meter von meinem Anwesen entfernt.“

War ihr jetziger Anbieter zu teuer oder konnte er die entsprechende Bandbreite nicht anbieten. Welche Bandbreite in Mbit/s (oder Kbit/s) hatten Sie vorher?

„Ich hatte vorher wie schon gesagt ein 6 Mbit/s – Anschluss und es kamen aber nur 3,5 Mbit/s an. Trotz mehrfacher Nachfrage bei der Telekom konnte die Telekom keine Aussage treffen, wann es eine Kooperation mit der HSE Medianet geben würde. Bis dato könnte die Telekom keine Leistungen auf dem Odenwälder Breitbandnetz anbieten. Anscheinend hat die Telekom auch kein Interesse und der Odenwald scheint denen wenig lukrativ zu sein.“

Haben Sie eine Fritzbox (W-LAN-Router?)

„Ja, eine Fritzbox 7390. Die Installation war total easy. Ich brauchte noch nicht einmal die Anleitung der HSE-Medianet dazu.“

Für welchen Zweck nutzen Sie das Internet überhaupt?

Hauptsächlich für das Fernsehen über das Internet, Dokumentationen, Full HD-Videos in Echtzeit und natürlich Online-Spiele, ganz klar.“

Nutzen Sie das schnelle Internet auch für mobile Geräte wie z.B. iPad oder Notebooks über W-LAN?

„Ich nutze noch mein iPhone. Ansonsten habe ich mir zuhause ein komplettes Netzwerk aufgebaut und habe Zugang zum Firmenrechner meines Arbeitsgebers der ebenfalls einen Anschluss mit 50 Mbit/s der HSE Medianet hat. Das geht jetzt wahnsinnig schnell wenn wir Daten austauschen. 10 Megabyte in 1,6 Sekunden sind da schon eine Hausnummer“. Er grinst.

Wie sehen Sie die Zukunft des neuen schnellen Internet (Entertainment, Cloud-Computing)? Was brauchen Sie in der Zukunft? Meinen Sie die 50 Mbit/s reichen Ihnen die nächsten 2 Jahre?

„Also Internet mit bis zu 50 Mbit/s sollte überall verfügbar sein. Von Cloud-Computering halte ich nicht so viel. Ich will meine volle und sichere Kontrolle über meine Daten haben. Sicherlich wird Entertainment ein wichtiger Baustein sein. Es werden in den nächsten Jahren die Datenmengen enorm steigen. Dann benötigen wir sicherlich mehr als 50 Mbit/s, dann 100 Mbit/s und später dann ein GBit/s.“

Wie viel würden Sie für ein HSE-Medianet Angebot für Entertainment bezahlen, wenn es ein Angebot gäbe?

„So um die 60,- bis 70,- Euro.“

Nach dem Interview zeigte uns Sven Steiger, dass man 10 Megabyte (ca. 2 - 3 Musiktitel) in superschnellen 1,6 Sekunden downloaden und mit der hohen Bandbreite Videos in Full HD-Qualität sehen kann. Hier entstehen keinerlei Wartezeiten Es läuft von Anfang bis Ende ohne Unterbrechung (Nachladen) durch.

Planauskünfte

über das Breitbandnetz der Brenergo erhalten Sie bei der Fa. Klenk & Sohn.
Bitte wenden Sie sich direkt an:

Klenk & Sohn GmbH
Ernsthofener Str. 30
64397 Modautal - Asbach
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 06167 / 930039

Diese Auskunft ist kostenpflichtig.

T-Online E-Mail-Adresse mitnehmen

Anleitung T-Online E-Mail-Adresse mitnehmenFalls Sie eine T-Online E-Mail-Adresse haben und diese nach der Umstellung auf das Breitbandnetz im Odenwaldkreis weiter nutzen möchten, lesen Sie sich die Anleitung durch. Diese beschreibt die Umstellung von einer T-Online E-Mail-Adresse auf eine T-Online Freemail E-Mail-Adresse.

ENTEGA Infomobil auf Tour

Reichelsheim

Zeitraum: 28.09.17
Öffnungszeiten: 09.00 -12.30 Uhr & 14.00 -17.30 Uhr

AZE-Kommunikationstechnik
An/in der Post
Heidelberger Straße 9
64385 Reichelsheim


Bad König

Zeitraum: 29.09.17
Öffnungszeiten: 11.00 -18.00 Uhr

Herbstmesse Möbel-Kempf
Zeller Gewerbezentrum 21
64732 Bad König


Bad König

Zeitraum: 30.09.17
Öffnungszeiten: 11.00 -18.00 Uhr

Herbstmesse Möbel-Kempf
Zeller Gewerbezentrum 21
64732 Bad König


Bad König

Zeitraum: 01.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 -18.00 Uhr

Herbstmesse Möbel-Kempf
Zeller Gewerbezentrum 21
64732 Bad König


Brombachtal

Zeitraum: 05.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

BROMISCHER TREFF (Post)
Hauptstr. 3
64753 Brombachtal


Erbach

Zeitraum: 06.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

Landratsamt
Michelstädterstr. 12
64711 Erbach


Höchst

Zeitraum: 12.10.17
Öffnungszeiten: 9.00-12.30 & 14.00 - 17.30 Uhr

AZE Kommunikationstechnik an/in der Post
Aschaffenburgerstr. 10
64739 Höchst


Reichelsheim

Zeitraum: 12.10.17
Öffnungszeiten: 9.00-12.30 & 14.00 - 17.30 Uhr

AZE Kommunikationstechnik an/in der Post
Heidelbergerstr. 9
64385 Reichelsheim


Breuberg

Zeitraum: 13.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

Breuberghalle
Bahnhofstr. 4
64747 Breuberg


Brombachtal

Zeitraum: 19.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

BROMISCHER TREFF (Post)
Hauptstr. 3
64753 Brombachtal


Michelstadt

Zeitraum: 20.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

Bienenmarktgelände
Wiesenweg
64720 Michelstadt


Höchst

Zeitraum: 26.10.17
Öffnungszeiten: 9.00-12.30 & 14.00 - 17.30 Uhr

AZE Kommunikationstechnik an/in der Post
Aschaffenburgerstr. 10
64739 Höchst


Reichelsheim

Zeitraum: 27.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

Reichelsheimer Märchen & Sagentage
64385 Reichelsheim


Reichelsheim

Zeitraum: 28.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

Reichelsheimer Märchen & Sagentage
64385 Reichelsheim


Reichelsheim

Zeitraum: 29.10.17
Öffnungszeiten: 11.00 - 18.00 Uhr

Reichelsheimer Märchen & Sagentage
64385 Reichelsheim

 

 

Odenwald Breitband Anmeldung

*
*
*
*
*
*

Fields marked with an asterisk (*) are required.